Feier 10 Jahre Bürgerstiftung am 27. Oktober 2018 

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums hatten Vorstand und Stiftungsrat der Bürgerstiftung Kaarst am Samstag, dem 27. Oktober 2018 Gründer, Stifter, Spender, Geförderte und alle Bürgerinnen und Bürger zu einer „Geburtstagsfeier zur Marktzeit" in die Rathausgalerie eingeladen.

Umrahmt von einem sehr gelungenen Musikprogramm der Jungen Sinfonie und des Ensembles MentalLift gratulierten Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus und Sparkassenvorstand Dr. Volker Gärtner und würdigten Arbeit und Bedeutung der Kaarster Bürgerstiftung.

Alt-Bürgermeister und jetziges Stiftungsratsmitglied Franz-Josef Moormann hielt eine sehr ansprechende Laudatio auf das Geburtstagskind und brachte hierbei den Stiftungsgedanken in einen Kontext zu seinen Gedanken zur aktuellen gesellschaftlichen Situation.

Bevor es zu einem angeregten Gedankenaustausch bei erfrischenden Getränken und leckeren Häppchen der Projektpartner „Kunstcafé Einblick" und „Paul kocht" ging, hatten Vorstand und Stiftungsrat um die Vorsitzenden Gerda Junkers-Muck und Dr. Markus Terhürne noch eine Überraschung parat, das Jubiläums-Projekt. Am sogenannten Wiegandweg, der fußläufigen Verbindung zwischen Am Dreieck und Matthias-Claudius-Straße soll im Frühjahr 2019 eine weitere Stele aufgestellt werden. Diese wird ein von der Bürgerstiftung finanziertes Kunstobjekt tragen, das sich am Leitgedanken „Menschen verbinden" orientiert. Passend hierzu soll auch eine Erzählbank der Bürgerstiftung an der Stele aufgestellt werden. Für das Kunstobjekt konnte die Künstlerin Nele Waldert gewonnen werden, die in Kaarst gelebt und einen persönlichen Bezug zur Stadt hat. Aufbauend auf dieses Jubiläums-Projekt soll es danach ein Dauer-Projekt geben, das den Verbindungsgedanken weiter aufgreifen wird. Nähere Informationen hierzu wurden in Aussicht gestellt sobald die Planung konkretere Formen annimmt.

Da die Projekte der Bürgerstiftung viel Initiative, Engagement und Fantasie, aber natürlich auch Geld verlangen, werden Spenden für die laufende Arbeit, aber zur Unterstützung der aktuellen Geburtstagsprojekte gerne entgegengenommen. Informationen rund um die Bürgerstiftung können dem anlässlich des Jubiläums neu gestalteten Flyer sowie der Homepage www.buergerstiftung-kaarst.de entnommen werden."

Wir bedanken uns für eine gelungene Veranstaltung. (v.l.) vom Vorstand  Marion Pannenbecker, Marion Klotz, Regina Kampermann, Gerda Junkers-Muck u. Bürgermeisterin Frau Dr. Nienhaus.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Setzen Sie ein Zeichen für die EU!

Kommen Sie zur Vortragsveranstaltung. 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

10 Jahre Bürgerstiftung

Herzliche Einladung

Liebe Gründer, Stifter und Spender,
liebe Förderer und Geförderte,
liebe Kaarster Bürgerinnen und Bürger,

Vorstand und Stiftungsrat der Bürgerstiftung Kaarst laden Sie herzlich ein zur Geburtstagsfeier zur Marktzeit am 27. Oktober 2018, um 11:00 Uhr in die Kaarster Rathausgalerie.

Bei fröhlicher Musik aus der Musikschule Koll und erfrischenden Getränken wollen wir uns über den Bürgerstiftungsgedanken mit Ihnen austauschen, auf die ersten zehn Jahre zurückblicken und vor allem einen Ausblick auf die Jubiläums-Projekte geben, die uns zukünftig in Verbindung halten werden.

Menschen verbinden ist schon seit 10 Jahren der Leitgedanke unserer Bürgerstiftung. Verbindungen schaffen, das verlangt Initiative, Fantasie, Energie, Einsatz - aber natürlich auch Geld. Deshalb nehmen wir gerne Ihre Jubiläums-Spende für unsere laufende Arbeit oder aktuell unsere Geburtstagsprojekte entgegen.

Wir freuen uns auf eine schöne Geburtstagsfeier mit Ihnen bei guter Stimmung und interessanten Gesprächen.  
 

    
  Gerda Junkers-Muck    Dr. Markus Terhürne 
  1. Vorsitzende Vorstand     Vorsitzender Stiftungsrat 

Bürgerstiftung Kaarst, c/o Gerda Junkers-Muck, Rotdornstr. 1b, 41564 Kaarst
Fon 02131-7957650, Fax 02131-7957660, E-Mail: mail@buergerstiftung-kaarst.de
Spendenkonto: Sparkasse Neuss, IBAN: DE11 3055 0000 0093 4494 52, BIC: WELADEDN

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Gemüseackerdemie 2018

In der Benedictus-Kita lernen Kinder, woher ihr Essen kommt, indem sie es selber anbauen.

Die "Gemüseackerdemie" ist ein Jahresprogramm, das in Kitas und Schulen Lernräume schafft, in denen Kinder ein grundlegendes Verständnis für natürliche Prozesse bekommen sollen. Ziel ist es, die Wertschätzung für Lebensmittel zu steigern. Durch den Anbau, die Ernte und das Verarbeiten von Gemüse lernen Kinder landwirtschaftliches Grundwissen und erfahren den Verlauf eines Ackerjahres.

Uns ist es eine Herzensangelegenheit dieses spannende Projekt zu unterstützen, damit Kinder und deren Familien dieses Grundwissen wieder erfahren können.

 

 Presseartikel NGZ vom 12. Mai 2018

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------

Klettergerüst Spaceball Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Vorst e.V.

Im Februar 2017 wurde überraschend das alte Klettergerüst der GGS Vorst aus Sicherheitsgründen entfernt. Gerne unterstützten wir das Engagement des Fördervereins und vieler Eltern, die Anschaffung eines neuen Klettergerüstes zu realisieren.

Nach den Sommerferien 2017 konnten sich die Kinder über das von Ihnen mit ausgesuchte Klettergerüst "Spaceball" freuen. Dieses verfügt auch über eine tiefe Einstiegsmöglichkeit und polsternde Gummimembrane, so das es sogar mit Rollstuhl erreichbar ist und somit auch im Sinne der Inklusion eine gute Wahl ist.

Die feierliche Eröffnung hat am 7. Oktober 2017 stattgefunden, hier ein paar Eindrücke:

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erzählbank für das Johanniter-Stift in Kaarst

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes des Johanniter-Stifts Kaarst am Samstag, den 24. Juni 2017, hat die Bürgerstiftung Kaarst dem Stift eine Erzählbank übergeben. Die viersitzige Bank wurde an der hauseigenen Bushaltestelle aufgestellt und soll den Bewohnern des Stifts die Möglichkeit geben, bequem einen kleinen „Verzäll" halten zu können. Das Projekt ‚Erzählbank‘ soll durch Aufstellung von Sitzmöglichkeiten die Kontaktaufnahme zwischen Kaarster Bürgern fördern, gemäß dem Leitmotiv der Bürgerstiftung Kaarst „Menschen verbinden". Im Stadtgebiet stehen bereits weitere von der Bürgerstiftung Kaarst gestiftete Erzählbänke, und zwar in den Rathäusern von Kaarst und von Büttgen. Die Leitung des Johanniter-Stifts freute sich sehr über die Bank.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erzählbänke für das Marienheim im Mai 2017

Bänke hat die Bürgerstiftung Kaarst dem Marienheim Hospiz gestiftet. "Die beiden Bänke im wunderschönen Garten des Kaarster Hospizes sollen dazu beitragen, persönliche Gespräche auch außerhalb der stationären Einrichtung zu ermöglichen", sagte Gerda Junkers-Muck, Vorstands-vorsitzende der Bürgerstiftung, bei der Übergabe an das Hospiz. Dessen Vorstandsvorsitzender Gerd Kolvenbach bedankte sich mit den Worten: "Wir sind für jede Unterstützung dankbar, die uns zuteil wird."


-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bürgerstiftung unterstützt "PAUL kocht" 

                              

In der Manufaktur PAUL kocht! wird mit handwerklicher Sorgfalt und traditionellen Methoden feine Kost hergestellt. Ketchup, Chutneys, Suppen, Fruchtaufstriche, Kuchen im Glas, Liköre: Alles von Grund auf selbst gemacht, ohne künstliche Zusatzstoffe, dafür mit raffinierten Aromen und einer großen Portion Begeisterung.

PAUL kocht! ist eine Initiative, die zwei Dinge miteinander vereint: Gutes Essen - und gute Arbeit. Denn PAUL kocht! wurde gegründet, um Menschen mit Handicap Arbeit zu geben - Arbeit, bei der sie Ihren ganzen Eifer und ihre Begeisterungsfähigkeit einbringen können.

Arbeit, mit der sie ein sichtbares, schmackhaftes Produkt herstellen. So entstehen Köstlichkeiten mit viel Liebe und mit Sinn. Produkte, so vielfältig wie die Menschen, die sie herstellen.

Im Mai 2017 trafen sich in einer gemütlichen Runde der Vorstand der Bürgerstiftung Kaarst und die verantwortlichen Damen von "Paul kocht" und besprachen die Möglichkeiten, wie der Gedanke von "Paul kocht", nämlich die gelebte Inklusion, das gemeinsame Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung, das Zubereiten von gutem Essen durch Menschen mit Handicap unterstützt werden kann. In netten Gesprächen fanden sich einige Gemeinsamkeiten, denn auch die Bürgerstiftung Kaarst hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen zu verbinden und zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird.

Presseartikel im Stadtkurier vom 3. Mai 2017

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rollende Spielkiste

Schon in den 80ern war die Rollende Spielkiste ein beliebter Treffpunkt für Kaarster Kinder. Jetzt kehrt das städtische Angebot nach längerer Pause und mit neuem Bauwagen zurück.

Ein Dauerbrenner der Kaarster Kinder- und Jugendarbeit kehrt zurück: die Rollende Spielkiste. Das Rezept ist denkbar einfach: ein bunter Bauwagen, nette Betreuer, viele Spiel- und Bastelideen. Ab dem 02. Juni und bis zum 10. Juli 2017 steht die Spielkiste montags und freitags in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr auf der Wiese neben der Kindertageseinrichtung an der Bussardstraße. Möglich gemacht hat die Wiederauflage ein gemeinsames Sponsoring der Stadtwerke Kaarst und der Bürgerstiftung.
Mit dem Geld konnte ein neuer Bauwagen gekauft werden. Zusätzlich wird das Projekt mit Mitteln des Rhein-Kreises Neuss gefördert.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------